Pfadnavigation

  1. Home
  2. | Background
  3. | Tarifpolitik

ver.di macht Tarifpolitik. Arbeitsbedingungen durch Tarifverträge absichern und mitgestalten

Gute Arbeitsbedingungen und angemessene Gehaltserhöhungen sind wichtige Voraussetzungen, um ein zufriedenstellendes Arbeiten bis zum Eintritt ins Rentenalter zu gewährleisten.

Diese Voraussetzungen individuell durchzusetzen, wird dabei auch in der IT-Branche immer schwieriger. Eine weitaus bessere Absicherung bieten kollektive Regelungen: Tarifverträge, die zwischen Gewerkschaften und Arbeitgebern ausgehandelt und abgeschlossen werden.

ver.di hat mit den Haustarifverträgen bei IBM und T-Systems bereits gute Standards gesetzt. Dennoch besteht in der IT-Branche noch Nachholbedarf, denn ein Großteil der IT-Unternehmen ist nicht tarifgebunden. Einen Tarifvertrag kann jedoch nicht die Gewerkschaft alleine durchsetzen – wesentliche Voraussetzung hierfür ist das Engagement unserer Mitglieder und ein guter Organisationsgrad im Unternehmen.

Was aber beinhalten Tarifverträge, wie kommen sie zustande und auf welcher gesetzlichen Grundlage stehen sie? Antworten auf diese und andere Fragen bekommen Sie hier oder in unserer Broschüre "ver.di macht Tarifpolitik. Arbeitsbedingungen durch Tarifverträge absichern und mitgestalten".

 
 

In der IT-Branche stehen wir vor immer neuen Herausforderungen – auch in Bezug auf die Arbeitsrahmenbedingungen. Wichtiges Thema ist momentan der Umgang mit Arbeitszeiten, die immer stärker ausufern. Wir dagegen wollen unsere Arbeitsfähigkeit bis zur Pensionierung sicherstellen. Dabei unterstützt uns ver.di.

Felix K. Produktmanager, Karlsruhe

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.