Pfadnavigation

  1. Home
  2. | Companies
  3. | IBM
  4. | Aktuelles

IBM-Update 2018

Ergebnisse 1 bis 4 von 62

 
  • IBM-Update vom 7. November 2018: ver.di-Bundesfachgruppenvorstand IT/DV stimmt Verhandlungsergebnis IBM zu

    Der Bundesfachgruppenvorstand IT/DV hat dem Verhandlungsergebnis der Tarifrunde 2018 IBM bei seiner Sitzung am 6. und 7. November 2018 in Köln einstimmig zugestimmt. Damit sind alle Beschlussfassungen erledigt. Die Tarifrunde 2018 ist abgeschlossen. Auf der Verhandlungsagenda stehen jetzt noch die Harmonisierung der Beschäftigungsbedingungen beziehungsweise Tarifierung der IBM D AIS GmbH und als Spezialthema die Frage eines Gehaltsabkommens für die IBM D AIWS GmbH mit Gehaltstabellen, die dann auch für den Standort Flensburg greifen.

     
  • IBM-Update vom 5. November 2018: ver.di-Tarifkommission im IBM-Konzern stimmt Verhandlungsergebnis zu

    Die ver.di-Tarifkommission im IBM-Konzern stimmt in ihrer Sitzung am 5. November 2018 im Frankfurter Gewerkschaftshaus dem Verhandlungsergebnis vom 31. Oktober 2018 einstimmig zu. Das Ergebnis beinhaltet im Einzelnen: Erhöhung der Tarifgehälter und Ausbildungsvergütungen um 2,3% für alle IBM-Gesellschaften außer der IBM D AIWS. Bei der IBM D AIS GmbH steigen die Tarifgehälter um 1,8% Übertarifliches Gehaltserhöhungsprogramm mit einem verrechenbaren Sockelbetrag von 35€ und Erhöhungen von bis zu 4% mit einem Budget von 2,3% für alle IBM-Gesellschaften (abweichend IBM D R&D GmbH 2,6% und IBM D MBS GmbH 2,5%) Abschluss eines …

     
  • IBM-Update vom 31. Oktober 2018: Durchbruch bei Tarifverhandlungen

    Bei den Verhandlungen zur Tarifrunde 2018 wurde am 31. Oktober 2018 ein Durchbruch erzielt, der alle IBMerinnen und IBMer berücksichtigt. Die ver.di-Verhandlungskommission bewertet das Ergebnis positiv und hat einstimmig beschlossen, die Annahme zu empfehlen. Die Betriebsgruppen werden nun das Verhandlungsergebnis beraten. Die nächste Sitzung der Tarifkommission, in der über das Verhandlungsergebnis beraten wird, ist für den 5. November 2018 angesetzt.

     
  • IBM-Update vom 30. Oktober 2018: Rückenwind aus den Aufsichtsratswahlen der IBM Central Holding für ver.di

    Die Aufsichtsratswahlen der IBM Central Holding waren für ver.di insgesamt ein voller Erfolg. Im ersten Wahlgang wurden Christine Muhr und Bert Stach mit einem eindeutigen Votum gewählt. Im letzten Wahlgang entschieden die Delegierten über die Plätze der Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Das Ergebnis war außerordentlich knapp. Nun ist ver.di inklusive der Gewerkschaftsplätze direkt mit vier Mandaten im Aufsichtsrat vertreten. „Erst einmal vielen Dank an alle, die ver.di ihre Stimme gegeben haben“, sagte ver.di-Konzernbetreuer Bert Stach nach dem Ausgang der Wahlen und fügte als erst Analyse …

     

Ergebnisse 1 bis 4 von 62

 
 

Sie finden alle IBM-Updates im News-Bereich...

 
 

Ich bin seit fast 30 Jahren aktives ver.di-Mitglied – das hat meine persönliche Entwicklung entscheidend geprägt. Meine Überzeugung ist, dass jede Interessensvertretung und jeder Betrieb eine starke gewerkschaftliche Anbindung benötigt. So kann man am besten mitwirken, mitgestalten und mitbestimmen – im Sinne aller Beschäftigten.

Gisela K., Betriebsratsvorsitzende, Bamberg

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.