Pfadnavigation

  1. Home
  2. | Companies
  3. | IBM
  4. | Aktuelles

IBM-Update 2019

Ergebnisse 1 bis 4 von 9

  • 1 | 
  • 2 | 
  • 3
 
  • IBM-Update vom 3. April 2019: Resolution zu Kündigungen bei IBM

    Die am 3. April 2019 in Berlin tagende ver.di-Bundesfachbereichskonferenz hat sich mit der aktuellen Lage bei IBM auseinandergesetzt und zur bei IBM laufenden Kündigungswelle einstimmig eine Resolution verabschiedet. Die Resolution wurde von Bettina Bludau, der ver.di-Bundesfachgruppenvorsitzenden IT/DV, eingebracht:

     
  • IBM-Update vom 2. April 2019: Bundesfachgruppenkonferenz wählt Bettina Bludau erneut zur Vorsitzenden

    Vom 2. bis 3. April 2019 tagen in der ver.di-Bundesverwaltung in Berlin die Bundesfachbereichskonferenz IT/TK und die Bundesfachgruppenkonferenz IT/DV. Die Delegierten werden in den drei Tagen ein dickes Arbeitspaket erledigen müssen: Anträge zu verschiedenen Themenblöcken, Wahlen der ehrenamtlichen Vorstände und hauptamtlichen Leitungen stehen auf der Tagesordnung. Gleich am ersten Tag fanden auch die Bundesfachgruppenkonferenzen statt, in denen auch neue Vorstände gewählt wurden. Die Bundesfachgruppenkonferenz IT/DV wählte erneut Bettina Bludau (Bild oben rechts) zur Vorsitzenden. Bettina Bludau ist auch Mitglied der …

     
  • IBM-Update vom 22. März 2019: ver.di-Mitglieder bei der IBM D AIWS GmbH positionieren sich für ein Gehaltsabkommen

    Seit fast einem Jahr gelten bei der IBM D AIWS GmbH die zwischen ver.di und IBM ausgehandelten Haustarifverträge. Einzig nicht zur Geltung gekommen ist bisher ein Gehaltsabkommen, welches die Höhe der Tarifgehälter regelt. Als Konsequenz liegt in den Betrieben der IBM D AIWS GmbH teilweise noch ein Gehaltsniveau vor, das deutlich unter dem Branchenstandard liegt. So beträgt der Einstiegsstundenlohn bei der IBM AIWS GmbH in Flensburg gerade einmal maximal 12,25€. Bei einer Mitgliederversammlung der ver.di-Betriebsgruppe IBM-Flensburg am 22. März 2019 wurde in einem Brief an die IBM ein Appell formuliert, endlich auch ein …

     
  • IBM-Update vom 21. März 2019: Protest gegen angedroht Kündigungen

    An zahlreichen Standorten der IBM in Deutschland verteilten heute Mitglieder der Vorstände der ver.di-Betriebsgruppen Infoblätter um gegen die angedrohten Kündigungen zu protestieren. „Als wir vor der Kantine Flyer verteilt haben, zeigten sich die Kolleg*innen geschockt von den neuen Kündigungsplänen. Die sich ergebenden Gespräche führten auch zu neuen Mitgliedern“, berichtete der Vorsitzender einer Betriebsgruppe. Die ver.di-Tarifkommission und die ver.di-Betriebsgruppen im IBM-Konzern hatten bereits am Freitag, den 15. März 2019 in Telefonkonferenzen die Lage bewertet und eine klare Position bezogen: „Die …

     

Ergebnisse 1 bis 4 von 9

  • 1 | 
  • 2 | 
  • 3
 
 

Sie finden alle IBM-Updates im News-Bereich...

 
 

Wenn sich die Arbeitnehmer nicht organisieren, dann werden die Rechte der Arbeitnehmer zunehmend ausgehöhlt. Deshalb gilt nach wie vor: Gemeinsam sind wir stark. Gemeinsam mit ver.di.

Thomas E., freigestellter Betriebsrat, München

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.