Die Tatsache, dass Manager für den wirtschaftlichen Erfolg und damit verbunden für das Wohlergehen der Menschen, die ihn erarbeitet haben, verantwortlich sind, hat keinerlei erkennbare Priorität mehr. Die soziale Verantwortung von IBM für ihre Mitarbeiter*innen fehlt gänzlich.

Judith Bode
stellvertretendes Mitglie der ver.di-Tarifkommission im IBM-Konzern

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.