Pfadnavigation

  1. Home
  2. | news
  3. | Branchennewsletter
  4. | Newsletterarchiv 2014
  5. | Sondernewsletter Big Data

IT-Netzkonferenz Big Data - Great Work?

IT-Netzwerkkonferenz 2014
 

Vom 04. bis 05. September 2014 findet die ver.di-IT Netzkonferenz zum Thema Big Data - Great Work? in Frankfurt am Main statt. Ab jetzt sind Anmeldungen unter www.verdi-bub.de/seminare/konferenzen_tagungen/verdi_itnetzwerkkonferenz_2014/ möglich. Anmeldeschluss ist der 21. Juli 2014.

Und was ist geboten?

Lothar Schröder | Mitglied des ver.di-Bundesvorstands spricht zum Thema Big Data – Great Work? Interessenvertretung und neue Trends in der IT-Branche

Peter Franck | Chaos Computer Club redet über Chancen und Risiken von Big Data

Anschließend gibt es eine Diskussionspanel zu:

Big Data im Betrieb | Perspektiven für Unternehmen und Beschäftigte

Gigantische Datenmengen, Verlagerungen in die Cloud und eine exzessive globale Vernetzung verändern
nicht nur die Märkte für IT-Unternehmen, sondern ebenfalls die Arbeit der Beschäftigten. Was muss geschehen, damit dies in einer ausgeglichenen Balance geschieht? Welche Qualifikationen werden gebraucht? Und wie funktioniert Interessenvertretung zwischen Big Data und Cloud?
Jörg Staff | Vorstand Fiducia IT AG
Hans-Jürgen Kallmeier | GBR-Vorsitzender T-Systems International
Dr. Andreas Boes | ISF München
Michael Jäkel | Leiter der ver.di-Bundesfachgruppe IT/DV

Moderation | Dr. Christof Balkenhol, MatrixPartners Beratungs GmbH

Das zweite Diskussionspanel beschäftigt sich mit

Big Data: Gesetze und internationale Regeln

Zu Big Data gehört auch die Sammlung von persönlichen Daten, Nutzerverhalten oder Bewegungsprofilen. Was passiert mit den Daten? Wo liegen sie? Wer hat welchen Zugriff? Wer wertet wie aus? Welche Regeln gibt es und welche Regeln brauchen wir?
Georg Pepping | Geschäftsführung T-Systems International
Wolfgang Zeiher | KBR-Vorsitzender IBM Deutschland
Lars Klingbeil | MdB, netzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion
Lothar Schröder | Mitglied des ver.di-Bundesvorstands

Moderation | Dr. Christof Balkenhol, MatrixPartners Beratungs GmbH

Am zweiten Tag gibt es Workshops zu den Themen:

1. Internationale Vernetzung
Alan Tate | Head of UNI ICTS
2. Arbeitnehmerdatenschutz
Dr. Moritz Karg | Referent beim Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit
3. Gute Arbeit in der IT-Branche
Charly Brandl | ver.di-Bundesverwaltung, Leiter IKT-Projekt
Dr. Nadine Müller | ver.di-Bundesverwaltung, Abteilung Innovation und Gute Arbeit
4. Cloudworking und Crowdsourcing
Bert Stach | ver.di-Bundesverwaltung, Fachgruppe IT/DV
5. Neues aus der Rechtsprechung zum Arbeitsrecht
Tobias Fischer | Fachanwalt für Arbeitsrecht
6. Qualifizierung in der IT-Branche
Claus Zanker | Input Consulting GmbH
7. Tarifvertragliche Herausforderungen in der IT-Branche

Die Tagungsgebühr beträgt 587,00 € , die Kosten für Unterkunft und Verpflegung betragen 248,00 EUR inkl. MwSt.

Freistellung/Kostenerstattung durch den Arbeitgeber sind gemäß § 37 Abs. 6 i.V.m. § 40 Abs. 1 BetrVG, § 46 Abs. 6 i.V.m. § 44 Abs. 1 BPersVG und analog LPersVG sowie nach § 96 Abs. 4 und 8 SGB IX möglich.

Weitere Informationen können bei ver.di-Bildung und Beratung, bei der Kollegin Christiane Tonke eingeholt werden:
Fon: (030) 263 9989-16
Fax: (030) 263 9989-25
E-Mail: tonke@bb.verdi-bub.de

 
Vielen Dank für den Bezug unseres Newsletters. Sollten Sie ihn abbestellen wollen, rufen Sie bitte folgende URL in Ihrem Browser auf: https://www.ich-bin-mehr-wert.de/news/branchen-newsletter/branchen-newsletter/.

Dieser Newsletter ist ein Service der Initiative ICH BIN MEHR WERT. Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes ist als Träger der Initiative die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Bundesvorstand, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin, Internet: www.verdi.de. Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 6 TDG und § 10 MDStV ist Lothar Schröder.
 
 

Durch die Umwälzungen innerhalb der Arbeitsprozesse geht der Zusammenhalt untereinander verloren, alle werden zu Einzelkämpfern. Deshalb bin ich bei ver.di. Nur mit starken Gewerkschaften können wir Zukunft sichern und überzogenen Forderungen der Arbeitgeberseite entgegentreten. Gemeinsam.

Dirk W., IT-Kundenservice, Erfurt

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.