Pfadnavigation

  1. Home
  2. | news
  3. | Branchennewsletter
  4. | Newslettersrchiv 2007

Branchen-Newsletter 2007

Ergebnisse 1 bis 10 von 25

  • 1 | 
  • 2 | 
  • 3
 
  • News für die IT-Branche

    Was war 2007 los in der Welt der Bits und Bytes? Wohin ging der Datenstrom? Wie entwickelte sich die Job-Situation? Was brachte neue Stellen? Was waren die Aufreger und was die Lichtblicke? Auf dieser Seite finden Sie das Archiv zu den im Jahr 2007 erschienenen Newslettern. Aktuelle Newsletter für die IT-Branche können sie übrigens kostenlos abonnieren.

     
  • Newsletter vom 15.10.2007

    Noch mehr Kündigungen bei Nokia Siemens Networks? Nach einem Bericht der FAZ will das vor kurzem durch Fusion entstandene deutsch-finnische Unternehmen Nokia Siemens Networks (NSN) weitere Stellen abbauen. Zu diesem Zweck sollen sich derzeit externe Berater im Haus umschauen. Schon bei der Gründung im April war verkündet worden, dass 9000 der insgesamt 60.000 Mitarbeiter gehen müssten. Über Umfang und Tragweite der aktuell möglicherweise zusätzlich geplanten Stelleneinsparungen gibt es allerdings keine Zahlen. Immerhin 235 Fachkräfte in München und Berlin sollen zu IBM wechseln, wie kürzlich durchsickerte. T-Systems Mitarbeiter …

     
  • Newsletter vom 01.11.2007

    Deutsche stellen 3,2 Milliarden Suchanfragen im Monat Die Deutschen gehören zu den eifrigsten Nutzern von Suchmaschinen, so eine aktuelle Studie. Wie der Branchenverband BITKOM mitteilt, stammt derzeit jede fünfte Suchmaschineabfrage in Europa aus der Bundesrepublik. Hier werden pro Monat etwa 3,2 Milliarden Suchen gestartet. Meistens geht es darum, Produkte, Nachrichten oder auch Personen zu finden. Die Region mit den meisten Abfragen ist allerdings Asien. Hier werden 20,3 Milliarden Suchaufträge pro Monat abgeschickt, gefolgt von Europa (17,8 Milliarden) und Nordamerika (16,0 Milliarden). Weltweit gibt es insgesamt 61 …

     
  • Newsletter vom 17.09.2007

    In eigener Sache: Tarifverhandlungen bei IBM werden auf ich-bin-mehr-wert.de mit einem Update begleitet. Die Tarifverhandlungen bei IBM in Deutschland gehen in eine heiße Phase! Wie sehen die Positionen von Arbeitgeber und Arbeitnehmervertretern aus? Wie ist der aktuelle Stand der Verhandlungen? Rolf Schmidt, der Verhandlungsführer von ver.di bei den Tarifverhandlungen mit IBM Deutschland, schreibt für ich-bin-mehr-wert.de Informationen, Eindrücke und Einschätzungen aus erster Hand. Lesen oder abonnieren Sie das IBM-Tarif-Update. www.ibm-tarif-update.ich-bin-mehr-wert.de Nochmal IBM: IBM-Beschäftigte in Italien wollen in …

     
  • Newsletter vom 15.11.2007

    2007 ein gutes Jahr für die IT Drei Viertel der in den Bereichen IT und Telekommunikation tätigen Unternehmen erwarten für das laufende Jahr mehr Umsatz; fast zwei Drittel wollen neue Mitarbeiter einstellen. Diese Umfrageergebnisse präsentierte der Branchenverband BITKOM zum gerade abgelaufenen dritten Quartal. Demnach erwarten weitere 12 Prozent der befragten Unternehmen zumindest stabile und lediglich 13 Prozent sinkende Umsätze. Gehemmt werde dieser Aufschwung lediglich durch den akuten Fachkräftemangel, wie der BITKOM nicht müde wird zu betonen und wie rund 60 Prozent der Befragten bestätigten. Deutsche IT-Manager im …

     
  • Newsletter vom 17.12.2007

    In eigener Sache: Adventplatine 2007 Noch sieben Tage bis Weihnachten - noch sieben Chancen bei der IT-Adventplatine. Jeden Tag gibt es eine neue Frage und unter allen, die eine richtige Antwort einsenden, wird am 25.12.2007 ein schicker neuer iPod verlost. Viel Spaß und viel Erfolg! Zur Adventplatine: http://www.ich-bin-mehr-wert.com/startseite/aktionen/2007weihnachten/ Merkel will in die Top-Drei beim E-Government Bundeskanzlerin Merkel will Deutschland bei der Umsetzung einer modernen internetzugänglichen Verwaltung ganz vorne sehen. Dies erklärte sie in einem Gastkommentar für die Financial Times Deutschland. "Ich möchte, …

     
  • Newsletter vom 01.12.2007

    In eigener Sache: Adventplatine 2007 Am 1. Dezember startet auf ich-bin-mehr-wert.de der fein auf eine Platine geätzte IT-Adventkalender 2007. Jeden Tag gibt es eine neue Frage und unter allen, die eine richtige Antwort einsenden, wird am 25.12.2007 ein schicker neuer iPod verlost. Viel Spaß und viel Erfolg! Zur Adventplatine... World Wide Web an der Belastungsgrenze Datenintensive Anwendungen wie Video- und Musik-Streaming sowie die ungeheure Ausweitung der technischen Kommunikation könnten schon in zwei Jahren weltweit zum Kollaps des Internets führen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Marktforschungsunternehmens …

     
  • Newsletter vom 01.10.2007

    IT-Fachkräfte sind gesucht, verdienen aber nur moderat Im Rahmen der wiederbelebten Konjunktur sind IT-Führungskräfte zwar wieder gesucht, aber in den Gehältern schlägt sich das nur bedingt wieder. Sie steigen um durchschnittlich 2,5 Prozent, lautet das Ergebnis einer Studie des Beratungsunternehmens Personalmarkt, entstanden im Auftrag der Zeitschrift Computerwoche. Analysiert wurden knapp 9000 Gehaltsdaten, je ungefähr zur Hälfte aus Anbieter-Unternehmen der IT- und TK-Branche einerseits sowie IT- und TK-Anwendern andererseits. Die höchsten Gehälter werden demnach zudem in Frankfurt bezahlt, unterdurchschnittlich gezahlt wird …

     
  • Newsletter vom 03.09.2007

    Studie: IT-Projektmarkt boomt Der IT-Projektmarkt boomt derzeit wie lange nicht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse des Freelancer-Portals Gulp, auf dem Unternehmen Aufträge für Freiberufler ausschreiben können. Der Analyse zufolge sind externe IT-Spezialisten aktuell "gefragt wie nie". So wurden im ersten Halbjahr 2007 über 54.000 Projekte vermittelt. Das entspricht einem Plus von 36 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (40.000 Projekte). Einige von ihnen so stark, dass es in bestimmten Bereichen bereits schwierig ist, verfügbare Experten zu finden. Im Schnitt wurden dieses Jahr monatlich bei Gulp 9.158 Anfragen …

     
  • Newsletter vom 17.08.2007

    Telekom will weitere 2.000 Stellen streichen Die Telekom steht nach einem Bericht der Berliner Zeitung vor einem neuen drastischen Arbeitsplatzabbau. Der Konzern will demnach 2.000 der insgesamt 6.500 Stellen bis zum Jahr 2009 in seiner Bonner Unternehmenszentrale sowie in anderen zentralen Einrichtungen streichen. Das neues Sparprogramm von Telekom-Personalvorstand Thomas Sattelberger würde fast jeder dritte Arbeitsplatz in dem Konzernbereich wegrationalisieren. Offiziell will sich der Konzern über den Umfang der Pläne nicht äußern. Ein Telekom-Sprecher habe aber bekräftigt, dass sich die "Bemühungen zur …

     

Ergebnisse 1 bis 10 von 25

  • 1 | 
  • 2 | 
  • 3
 
 

Ich bin seit 1996 gewerkschaftlich bei ver.di organisiert – weil wir nur gemeinsam gute Arbeitsbedingungen in der IT-Branche durchsetzen können. Wichtiges gewerkschaftliches Thema ist es momentan, den Mindestlohn durchzusetzen. Denn gute Arbeit verdient Anerkennung. Und muss ein gutes Leben ermöglichen.

Holger L., IT-Systemingenieur, Leipzig

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.