Pfadnavigation

  1. Home
  2. | news
  3. | IBM-Update
  4. | ibmnewsletter 2013
  5. | IBM-Update vom 2. Oktober 2013: 1,25% reichen nicht! 2. Aktionstag für guten Tarifabschluss!

1,25% reichen nicht! 2. Aktionstag für guten Tarifabschluss!

 

Erst in der dritten Verhandlungsrunde nach einem starken ver.di-Aktionstag mit über 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern vor der deutschen IBM-Konzernzentrale in Ehningen gab es ein erstes Angebot: 1,25% mit einer Laufzeit von 14 Monaten ab 1. Oktober 2013 – also mit drei Leermonaten. Für die CSS soll es nach Vorstellung der IBM noch dünner ausfallen. Hier sollen die Tarifgehälter nur um 0,625% (nullkommasechszweifünf) steigen. Weitere 0,625% (nullkommasechszweifünf) sollen anderweitig verteilt werden. Ein ebenfalls vorgelegtes Angebot für die Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer ist nicht geeignet, bei diesen Beschäftigten wirklich spürbare Gehaltserhöhungen ankommen zu lassen. Auch wenn die IBM weiterhin vorschlug, zu einer Verbesserung der Weitergabe, über eine Verschmelzung der bisherigen tariflichen und betrieblichen Gehaltsprogramme zu verhandeln, steht für die ver.di-Verhandlungskommission im IBM-Konzern fest: Das vorliegende Angebot reicht nicht.

Darum ruft ver.di zu einem bundesweiten Aktionstag auf:

8. Oktober 2013, fünf vor zwölf

IBM-Lokation Berlin: Vorplatz Haupteingang
IBM-Lokation Böblingen: vor dem Haupteingang
IBM-Lokation Chemnitz: Rathausstraße 7 / Seitenbereich zur Bahnhofstraße vor Gemüseladen
IBM-Lokation Düsseldorf: vor dem Haupteingang
IBM-Lokation Erfurt: vor dem Haupteingang
IBM-Lokation Frankfurt: vor Gebäude B, Haupteingang
IBM-Lokation Hamburg: vor dem Haupteingang
IBM-Lokation Hannover: Sammelplatz hinter Gebäude 13
IBM-Lokation Mainz: Aussenbereich vor der Kantine
IBM-Lokation München: Durchgang zur Kantine

Jetzt kommt es erneut darauf an, der IBM ein deutliches Signal zu senden und der Verhandlungskommission den Rücken zu stärken.

 

Vielen Dank für den Bezug unseres Newsletters.

Dieser Newsletter ist ein Service der Initiative ICH BIN MEHR WERT. Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes ist als Träger der Initiative die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Bundesvorstand, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin, Internet: www.verdi.de. Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 6 TDG und § 10 MDStV ist Lothar Schröder.

Sollten Sie den Newsletter abbestellen wollen, rufen Sie bitte folgende URL in Ihrem Browser auf:

https://www.ich-bin-mehr-wert.de/news/ibm_tarif_update/newsletteribm/

.

 
 

Die IT-Branche wächst wie noch nie. Und Outsourcing ist auch in der IT-Branche immer wieder ein großes Thema. Ich setze mich gemeinsam mit ver.di dafür ein, dass alle in dieser Branche zu guten Konditionen eingesetzt werden!

Daniela C., Projektmanagerin, Frankfurt / M

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.