Pfadnavigation

  1. Home
  2. | news
  3. | IBM-Update
  4. | ibmnewsletter 2014

IBM-Update 2014

Was war 2014 bei IBM los? Wie entwickelte sich die Job-Situation? Wie verliefen die Tarifverhandlungen bei IBM? Was waren die Aufreger und was die Lichtblicke?
Auf dieser Seite finden Sie das Archiv zu den im Jahr 2014 erschienenen IBM Updates.
Aktuelle IBM Updates können Sie auch kostenlos abonnieren.

 

IBM-Update 2014

Ergebnisse 31 bis 33 von 33

 
  • IBM-Update vom 20. März 2013: Fortschritte beim betrieblichen Gesundheitsschutz durch tarifvertragliche Regelungen

    In einer Informationsmail an die Beschäftigten der IBM in Deutschland hat die auf der Basis des Tarifvertrages Gesundheitsmanagement eingerichtete Gesundheitskommission heute die Termine für die bundesweit angesetzten Gesundheitstage bei IBM bekannt gegeben: 02. bis 04. April 2014 in Ehningen 07. April 2014 in Düsseldorf 08. April 2014 in Herrenberg 09. bis 11. April 2014 in Böblingen 10. und 11. April 2014 in Frankfurt 14. April 2014 in Hamburg 15. April 2014 in Hannover 05. Mai 2014 in Mannheim 06. und 07. Mai 2014 in Mainz 09. Mai 2014 in Köln 12. Mai 2014 in München 13. Mai 2014 in Berlin 14. Mai 2014 in Erfurt 16. Mai 2014 …

     
  • IBM-Update vom 13. März 2013: Betriebsratswahlen bei IBM - engagierte und kompetente Interessenvertretung mit ver.di

    Mitreden, mitgestalten, mitbestimmen: Alle vier Jahre haben Beschäftigte die Chance, diese demokratischen Rechte auch in ihren Betrieben wahrzunehmen. Alle vier Jahre wählen sie ihren Betriebsrat, der mit echten Mitbestimmungsrechten ihre Interessen gegenüber dem Arbeitgeber vertritt. Der Betrieb, in dem wir arbeiten, ist wichtiger Teil unseres Lebens. Beschäftigte zeigen großen Einsatz und viel Engagement, um ihren Teil zum Erfolg des Betriebs beizutragen. Deswegen ist Mitbestimmung ein gutes Recht. Und es lohnt sich. In Betrieben mit Betriebsrat gibt es nachweislich höhere Löhne und sicherere Arbeitsplätze. Über den …

     
  • IBM-Update vom 3. Februar 2014: ver.di schließt sich Kritik am weltweiten Stellenabbau bei IBM an

    Steigendes EPS (Earnings per Share / Gewinn pro Aktie), sinkende Umsätze und eine Milliarde Dollar für den Abbau weiterer Stellen – das waren Kernaussagen der ersten Bilanzpräsentation 2014 der IBM Corparation aus Armonk. Die UNI Global Union und die Global Union Alliance @ IBM kritisieren in einem am vergangenen Freitag veröffentlichten Statement die Unternehmensentscheidung für umfangreiche Entlassungen und stellen fest: „Die IBM-Mitarbeiter bleiben der größte Wert des Unternehmens und sollten im Mittelpunkt jeder Veränderung stehen.“ Die Roadmap-Politik der IBM stellt in ihrer Umsetzung das EPS und damit die Befriedigung der …

     
 

Ich bin seit fast 30 Jahren aktives ver.di-Mitglied – das hat meine persönliche Entwicklung entscheidend geprägt. Meine Überzeugung ist, dass jede Interessensvertretung und jeder Betrieb eine starke gewerkschaftliche Anbindung benötigt. So kann man am besten mitwirken, mitgestalten und mitbestimmen – im Sinne aller Beschäftigten.

Gisela K., Betriebsratsvorsitzende, Bamberg

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.