Pfadnavigation

  1. Home
  2. | news
  3. | IBM-Update
  4. | ibmnewsletter-2016
  5. | IBM-Update vom 29. Juni 2016: Erste Schritte zum Stellenabbau bei IBM werden umgesetzt – jetzt ver.di Mitglied werden!

Erste Schritte zum Stellenabbau bei IBM werden umgesetzt – jetzt ver.di Mitglied werden!

Die IBM scheint in dieser Woche die ersten Schritte zu dem geplanten massiven Stellenabbau umzusetzen. Zahlreiche IBMerinnen und IBMer wurde direkt angesprochen, den Konzern zu verlassen. Zurzeit sind Beschäftigte der IBM D B&TS GmbH, IBM D GBS GmbH und IBM D MBS GmbH sowie gegebenenfalls der IBM D CSS GmbH betroffen. Doch der Stellenabbau kann IBMerinnen und IBMer an allen Lokationen und in allen Gesellschaften betreffen. Jetzt geht es für IBM-Beschäftigte darum, die eigene Position abzusichern:

  • Die ver.di-Tarifverträge bei IBM geben den ver.di-Mitgliedern bei IBM, für die sie unmittelbar gelten, über verschiedene Instrumente der Beschäftigungssicherung Sicherheit.
  • ver.di bietet seinen Mitgliedern Rechtsberatung und Rechtsschutz. Dabei können allerdings Fristen eine Rolle spielen.

Es ist wichtig jetzt und sofort ver.di-Mitglied zu werden oder bereits ver.di-Mitglied zu sein!

ver.di-Mitgliedschaft ist allerdings mehr! Es lohnt sich, sich für weitere nachhaltige tarifvertragliche Regelungen einzusetzen, um die Arbeitsplätze der IBMerinnen und IBMer weiter abzusichern. Die Geschäftsleitung scheint das Gegenteil anzustreben und macht dies mit dem aktuellen Vorgehen deutlich. Der Umgang der IBM mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeigt, wie wichtig die ver.di-Mitgliedschaft ist, damit eine starke Gewerkschaft eine klare Position für die Kolleginnen und Kollegen bezieht!
ver.di sichert darüber hinaus nicht nur durch Tarifverträge unmittelbar die Arbeitsbedingungen der IBMerinnen und IBMer ab, sondern schafft mit einer Branchenpolitik auch mittelbar Standards für den gesamten IT-Bereich.

 
 

Vielen Dank für den Bezug unseres Newsletters.

Dieser Newsletter ist ein Service der Initiative ICH BIN MEHR WERT. Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes ist als Träger der Initiative die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Bundesvorstand, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin, Internet: www.verdi.de. Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 6 TDG und § 10 MDStV ist Lothar Schröder.

Sollten Sie den Newsletter abbestellen wollen, rufen Sie bitte folgende URL in Ihrem Browser auf:

https://www.ich-bin-mehr-wert.de/news/ibm_tarif_update/newsletteribm/

.

 
 

Wenn sich die Arbeitnehmer nicht organisieren, dann werden die Rechte der Arbeitnehmer zunehmend ausgehöhlt. Deshalb gilt nach wie vor: Gemeinsam sind wir stark. Gemeinsam mit ver.di.

Thomas E., freigestellter Betriebsrat, München

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.