Pfadnavigation

  1. Home
  2. | news
  3. | IBM-Update
  4. | ibmnewsletter-2017

IBM-Update 2017

Ergebnisse 16 bis 20 von 36

 
  • IBM-Update vom 19. Oktober 2017: Schwierige Verhandlungen

    Am 19. Oktober 2017 wurden nach einer Reihe starker Aktionstage die Verhandlungen zur Tarifrunde 2017 in Ehningen fortgesetzt. Nach einem ausgewogenen Kompromissvorschlag der ver.di-Verhandlungskommission im IBM-Konzern, der spezielle Lösungen für die Gesellschaften vorsah, die nach der Vorstellung der IBM differenziert behandelt werden sollten, folgte ein erneutes Angebot der IBM. Die IBM bot einen Zusatzbetrag von 15 € (10 € für die CSS) zur Integration der Mindestabsicherung der Sonderzahlung in die Tarifgehälter an. Bei dem am 6. Oktober bereits von der IBM zum Verhandlungsgegenstand gemachten übertariflichen …

     
  • IBM-Update vom 18. Oktober 2017: Aktionstag in Hannover

    Auch in Hannover zogen am letzten Aktionstag vor der nächsten Verhandlungsrunde wieder IBMerinnen und IBMer vor die Lokation. Der Standort Hannover war 2016/17 mit zwei Betriebsschließungen (IBM D MBS GmbH und IBM D GBS GmbH) besonders stark vom Personalabbau betroffen. Gerade vor diesem Hintergrund war es den Beteiligten wichtig, ein Signal zu senden, das die Bedeutung der Tarifverträge unterstreicht. „Es waren auch Kolleginnen und Kollegen dabei, die jetzt durch die Rücknahme der Revisionen, die ver.di im Juni erreicht hatte (siehe Bericht), weiter bei IBM beschäftigt sind. In solchen Situationen wird mir immer wieder klar, …

     
  • IBM-Update vom 17. Oktober 2017: Aktionstage in Boeblingen und Flensburg

    Mit zwei starken Aktionstagen am 17. Oktober 2017 geht es langsam wieder in Richtung Tarifverhandlungen. In Böblingen kamen ca. 400 IBMerinnen und IBMer vor das Tor des IBM-Labors. In Flensburg protestierten fast 50 Kolleginnen und Kollegen in der Fußgängerzone Holm vor der IBM-Lokation. Das Signal aus Böblingen war laut und unüberhörbar deutlich. Für besondere Mobilisierung sorgten die Pläne der IBM, die Beschäftigten in dieser Tarifrunde ungleich behandeln zu wollen. „Wir stehen zusammen und haben mit dem lautstarken Protest ein starkes Argument für die ver.di-Verhandlungskommission im IBM-Konzern geliefert, um für eine …

     
  • IBM-Update vom 16. Oktober 2017: Aktionstage in Erfurt und Hamburg

    Die Woche startete mit zwei Aktionstagen: Erfurt und Hamburg. An beiden Lokationen zogen die IBMerinnen und IBMer vor die Türen, um der ver.di-Verhandlungskommission im IBM-Konzern den Rücken zu stärken. Für besonderen Unmut sorgten die Pläne der IBM zur Ungleichbehandlung der Beschäftigten, die in der letzten Verhandlungsrunde vorgestellt worden waren. "Wir lassen uns nicht auseinanderdividieren", sagte Bert Stach bei seiner Aktionstagsrede in Hamburg zu den IBM-Kolleginnen und -Kollegen, "im IBM-Konzern in Deutschland leisten alle den gleichen Beitrag zum Geschäft. Wir fordern, dass darum auch alle gleich behandelt …

     
  • IBM-Update vom 13. Oktober 2017: Aktionstage in Frankfurt und Chemnitz

    Am Freitag, den 13. Oktober 2017 fanden gleich zwei Aktionstage statt. In Frankfurt und Chemnitz kamen die IBMerinnen und IBMer vor die Tore der Lokationen und demonstrierten für ein gutes Tarifergebnis. "Wir kämpfen in der Tarifrunde 2017 dafür, dass IBM den IBMerinnen und IBMern ordentliche Gehaltssteigerungen zahlt. Das ist angemessen, denn ihr gebt jeden Tag aufs neue eure Arbeitskraft", rief ver.di-Betriebsgruppenvorsitzender Felix Koop in Frankfurt den Kolleginnen und Kollegen zu. Die nächsten Aktionstage sind bereits vorbereitet: Aktionstag IBM-Erfurt 16. Oktober 2017, fünf vor zwölf Vor dem Haupteingang Aktionstag …

     

Ergebnisse 16 bis 20 von 36

 
 

Die IT-Branche wächst wie noch nie. Und Outsourcing ist auch in der IT-Branche immer wieder ein großes Thema. Ich setze mich gemeinsam mit ver.di dafür ein, dass alle in dieser Branche zu guten Konditionen eingesetzt werden!

Daniela C., Projektmanagerin, Frankfurt / M

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.