Pfadnavigation

  1. Home
  2. | news
  3. | IBM-Update
  4. | ibmnewsletter-2018

IBM-Update 2018

Ergebnisse 6 bis 10 von 69

 
  • IBM-Update vom 19. November 2018: Ein Vierteljahrhundert – Teil 2: Vor 25 Jahren begannen die offiziellen Tarifverhandlungen, um bei IBM Haustarifverträge abzuschließen

    Fast 10 Monate nach der ersten Sitzung der Tarifkommission der Deutschen Angestellten Gewerkschaft (DAG – die in ver.di aufging) war es endlich soweit. Am 18. November 1993 starteten offizielle Tarifverhandlungen, um bei IBM Haustarifverträge abzuschließen. Vorangegangen war 1992 der Ausstieg aus dem Arbeitgeberverband Metall und Elektro, durch den IBM zu einem Unternehmen ohne Tarifverträge und Gewerkschaft werden sollte. Viele IBM-Beschäftigte und -Betriebsräte wollten den Ausstieg aus Tarifverträgen verhindern und sammelten Unterschriften um Verhandlungen einzufordern. Gleichzeitig fanden vorsichtige Sondierungsgespräche …

     
  • IBM-Update vom 16. November 2018: IBM-Aufsichtsräte konstituieren sich neu | IBM EWC stellt sich neu auf

    Nach den Aufsichtsratswahlen konstituierten sich am 16. November 2018 die Aufsichtsräte der IBM Central Holding GmbH und der IBM D GmbH in München neu. Als stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende wurden Wolfgang Zeiher (CH) und Michael Müller (D) gewählt. „Wir werden uns auf eine konstruktive und erfolgreiche Interessenvertretung konzentrieren. In den Aufsichtsräten wollen wir einiges für unsere Kolleginnen und Kollegen bewegen. Diesen Einfluss wollen wir gemeinsam geltend machen“, sagten Wolfgang Zeiher und Michael Müller übereinstimmend nach der Sitzung.

     
  • IBM-Update vom 7. November 2018: ver.di-Bundesfachgruppenvorstand IT/DV stimmt Verhandlungsergebnis IBM zu

    Der Bundesfachgruppenvorstand IT/DV hat dem Verhandlungsergebnis der Tarifrunde 2018 IBM bei seiner Sitzung am 6. und 7. November 2018 in Köln einstimmig zugestimmt. Damit sind alle Beschlussfassungen erledigt. Die Tarifrunde 2018 ist abgeschlossen. Auf der Verhandlungsagenda stehen jetzt noch die Harmonisierung der Beschäftigungsbedingungen beziehungsweise Tarifierung der IBM D AIS GmbH und als Spezialthema die Frage eines Gehaltsabkommens für die IBM D AIWS GmbH mit Gehaltstabellen, die dann auch für den Standort Flensburg greifen.

     
  • IBM-Update vom 5. November 2018: ver.di-Tarifkommission im IBM-Konzern stimmt Verhandlungsergebnis zu

    Die ver.di-Tarifkommission im IBM-Konzern stimmt in ihrer Sitzung am 5. November 2018 im Frankfurter Gewerkschaftshaus dem Verhandlungsergebnis vom 31. Oktober 2018 einstimmig zu. Das Ergebnis beinhaltet im Einzelnen: Erhöhung der Tarifgehälter und Ausbildungsvergütungen um 2,3% für alle IBM-Gesellschaften außer der IBM D AIWS. Bei der IBM D AIS GmbH steigen die Tarifgehälter um 1,8% Übertarifliches Gehaltserhöhungsprogramm mit einem verrechenbaren Sockelbetrag von 35€ und Erhöhungen von bis zu 4% mit einem Budget von 2,3% für alle IBM-Gesellschaften (abweichend IBM D R&D GmbH 2,6% und IBM D MBS GmbH 2,5%) Abschluss eines …

     
  • IBM-Update vom 31. Oktober 2018: Durchbruch bei Tarifverhandlungen

    Bei den Verhandlungen zur Tarifrunde 2018 wurde am 31. Oktober 2018 ein Durchbruch erzielt, der alle IBMerinnen und IBMer berücksichtigt. Die ver.di-Verhandlungskommission bewertet das Ergebnis positiv und hat einstimmig beschlossen, die Annahme zu empfehlen. Die Betriebsgruppen werden nun das Verhandlungsergebnis beraten. Die nächste Sitzung der Tarifkommission, in der über das Verhandlungsergebnis beraten wird, ist für den 5. November 2018 angesetzt.

     

Ergebnisse 6 bis 10 von 69

 
 

In der IT-Branche stehen wir vor immer neuen Herausforderungen – auch in Bezug auf die Arbeitsrahmenbedingungen. Wichtiges Thema ist momentan der Umgang mit Arbeitszeiten, die immer stärker ausufern. Wir dagegen wollen unsere Arbeitsfähigkeit bis zur Pensionierung sicherstellen. Dabei unterstützt uns ver.di.

Felix K. Produktmanager, Karlsruhe

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.