Pfadnavigation

  1. Home
  2. | news
  3. | IBM-Update
  4. | ibmnewsletter 2020
  5. | IBM-Update vom 14. September 2020: IBM-Standort Flensburg bleibt erhalten – Schließung abgewendet

IBM-Standort Flensburg bleibt erhalten – Schließung abgewendet

Nach einem zähen Ringen im Hintergrund hat der Arbeitgeber IBM heute bekannt gegeben, dass der Standort der IBM D AIWS GmbH in Flensburg nicht geschlossen wird. Bereits seit Ankündigung der Maßnahme im Juni 2020 haben die ver.di-Tarifkommission und die ver.di-Betriebsgruppen im IBM-Konzern gefordert, auf betriebsbedingte Kündigungen zu verzichten und für Weiterbeschäftigungsperspektiven zu sorgen. „Auch der auf die IBM ausgeübte Druck hat nun offensichtlich zu einem Erfolg geführt. IBM hat sich nach eigenen Angaben mit der Lufthansa auf einen Fortbestand des Standortes geeinigt“, erklärte Jörg E. Heinzig, der für die AIWS in die ver.di-Tarifkommission gewählt wurde.
„Letztendlich haben die Kolleginnen und Kollegen bei der IBM in Flensburg viel erreicht“, blickt Bert Stach, ver.di Konzernbetreuer für IBM auf die letzten Jahre zurück und führt aus: „Am Standort galten keine Tarifverträge und das Gehaltsniveau war im Keller. Beides wurde mit viel Engagement vor Ort geändert. Engagement in ver.di lohnt sich!“

 
 
 

Aktionstag zur Tarifrunde IBM 2016 in Flensburg

 
 

Engagement lohnt sich – auch zur Tarifrunde 2020 IBM

Tarifverhandlungen scheinen noch in weiter Ferne. Aus der IBM-Konzernzentrale in Armonk kam allerdings bereits Anfang August die Ansage, dass IBM eine Nullrunde plane: „We have made the tough decision to suspend our Employee Salary Program (ESP) in 2020“, schrieb Diane Gherson, Senior Vice President, HR. Gleichzeitig kündigte IBM in der Präsentation zur Bilanz des zweiten Quartals an, eine erhöhte Dividende zahlen zu wollen.
Senden Sie uns Ihr Statement, um die IBM von der Idee eine Nullrunde abzubringen und an den Verhandlungstisch zu bekommen. Zum Statement-Formular bitte hier klicken…

 
 

Vielen Dank für den Bezug unseres Newsletters.

Dieser Newsletter ist ein Service der Initiative ICH BIN MEHR WERT. Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes ist als Träger der Initiative die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Bundesvorstand, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin, Internet: www.verdi.de. Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 6 TDG und § 10 MDStV ist Christoph Schmitz.

Die Datenschutzerklärung auf ich-bin-mehr-wert.de finden Sie hier...

Sollten Sie den Newsletter abbestellen wollen, rufen Sie bitte folgende URL in Ihrem Browser auf:

https://www.ich-bin-mehr-wert.de/news/ibm_tarif_update/newsletteribm/.

 
 

Durch die Umwälzungen innerhalb der Arbeitsprozesse geht der Zusammenhalt untereinander verloren, alle werden zu Einzelkämpfern. Deshalb bin ich bei ver.di. Nur mit starken Gewerkschaften können wir Zukunft sichern und überzogenen Forderungen der Arbeitgeberseite entgegentreten. Gemeinsam.

Dirk W., IT-Kundenservice, Erfurt

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.