Pfadnavigation

  1. Home
  2. | news
  3. | IBM-Update
  4. | ibmnewsletter 2021

IBM-Update 2021

Ergebnisse 1 bis 5 von 57

 
  • IBM-Update vom 9. Oktober 2021: Bundesfachgruppenvorstand IT/DV bestätigt offene Forderungen 2021

    Der Bundesfachgruppenvorstand IT/DV hat am 8. Oktober 2021 in seiner Sitzung die Forderungsbeschlüsse der ver.di-Tarifkommission im IBM-Konzern vom 14. September 2021 bestätigt. Es geht um die noch ausstehenden Themen des Tarifjahres: Tarifvertragliche Altersteilzeitregelung zu verbesserten Konditionen (über 31. Dezember 2021 hinaus) Abschluss einer Protokollnotiz zur Fortführung der Regelungen zur pauschalen Mehrarbeit zu verbesserten Konditionen (über 31. Dezember 2021 hinaus) ein Budget in Höhe von mindestens 1,25 Mio. € für 2022 für Maßnahmen zum betrieblichen Gesundheitsschutz, die über die gesetzlichen Verpflichtungen …

     
  • IBM-Update vom 1. Oktober 2021: Irritation zu B&H-Schreiben zum IBM-Kapitalkontenmodell ausgeräumt

    Die Bertschat & Hundertmark (B&H) Gruppe bezeichnet sich als Spezialdienstleister für einen fairen und konfliktfreien Personalumbau und hat nach eigenen Angaben Instrumente und Methoden entwickelt, um Unternehmen in dieser Entwicklung zu begleiten. B&H berät bereits seit Jahren IBMerinnen und IBMer im Auftrag der IBM. Auch bei der Beratung zum Kapitalkontenmodell (KKM) war B&H involviert. Um den 24. September 2021 haben wohl alle IBM- und Kyndryl-Beschäftigten, die bei B&H eine Beratung zum KKM in Anspruch genommen haben, Post von dem Spezialdienstleister erhalten. In dem Schreiben wurden Positionen bezogen, die von den …

     
  • IBM-Update vom 18. September 2021: Klausur der gemeinsamen ver.di-Betriebsgruppen bei IBM und Kyndryl

    Die Vorstände der ver.di-Betriebsgruppen im IBM-Konzern trafen sich vom 17. bis 18. September 2021 im ver.di-Bildungs- und Tagungszentrum Walsrode zu einer gemeinsamen Klausur. Auf der Agenda stand eine gemeinsame Jahresplanung, die Aufstellung der Betriebsgruppen nach der Aufspaltung des IBM-Konzerns und Nachwahlen für die Steuerungskommissionen. „Wir sind in bei IBM und bei Kyndryl gut aufgestellt und werden in beiden Konzernen mit starken Bietriebsgruppen durchsetzungsfähig sein. Das ist ein gutes Signal“, sagt ver.di-Konzernbetreuer Bert Stach nach der Klausur. In beiden Konzernen stehen in diesem Jahr noch …

     
  • IBM-Update vom 15. September 2021: Forderungen für ausstehende Tarifthemen 2021 beschlossen

    In ihrer Sitzung am 14. September 2021 in Walsrode hat die ver.di-Tarifkommission im IBM-Konzern Forderungen zu den ausstehenden Tarifthemen des laufenden Jahres beschlossen. Es geht um die tarifvertragliche Altersteilzeitregelung, die Fortführung der Regelungen zur pauschalen Mehrarbeit und ein Budget für Maßnahmen zum betrieblichen Gesundheitsschutz, die über die gesetzlichen Verpflichtungen hinausgehen, für das Jahr 2022. Neben den Forderungen gibt es auch weitere Themen, die angesprochen werden sollen. Hier steht die Ausbildung bei IBM im Vordergrund. Der Bundesfachgruppenvorstand IT-DV beschließt in Kürze zu den …

     
  • IBM-Update vom 13. September 2021: Erläuterungen zum Kapitalkontenmodell abrufbar

    Bereits in der letzten Woche wurden die ver.di-Mitglieder im IBM-Konzern über die Vorstände der ver.di-Betriebsgruppen im IBM-Konzern angeschrieben und über weitere bereitstehende Informationen informiert. In verschiedenen Veranstaltungen wurde das Kapitalkontenmodell und auch die Position der Spitzenverbände der Sozialversicherungen erläutert. Diese Erläuterungen sind nun zusammen mit einer Zusammenfassung der in den Sessions gestellten Fragen in kompakter Form für ver.di-Mitglieder abrufbar. Um die Position zu erhalten einfach eine Mail mit: Betreff der Mail: Position zum KKM Mitgliedsnummer Beginn der Freistellungsphase* …

     

Ergebnisse 1 bis 5 von 57

 
 

Wenn sich die Arbeitnehmer nicht organisieren, dann werden die Rechte der Arbeitnehmer zunehmend ausgehöhlt. Deshalb gilt nach wie vor: Gemeinsam sind wir stark. Gemeinsam mit ver.di.

Thomas E., freigestellter Betriebsrat, München

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.