Pfadnavigation

  1. Home
  2. | news
  3. | IBM-Update
  4. | ibmnewsletter 2022

IBM-Update 2022

Ergebnisse 1 bis 5 von 31

 
  • IBM-Update vom 21. Dezember 2022: Rückblick, Ausblick und frohe Weihnacht

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, IBM und Kyndryl haben sich nach der Aufspaltung und dem massiven Stellenabbau des Jahres 2021 konsolidiert. Bei IBM konnte im Frühjahr ein starker Tarifabschluss durchgesetzt werden. Bei Kyndryl wurden die Tarifverträge überarbeitet. Die Tarifkommissionen waren auch durch weitere Verhandlungen in beiden Konzernen gut gefordert. Für die Interessenvertretung bei IBM und Kyndryl ist es auch eine Phase der Veränderungen. Prägende Akteure der vergangenen Jahrzehnte verlassen den Konzern oder verändern sich beruflich. Ich bin fest überzeugt, dass die aufgebauten gewerkschaftlichen Strukturen weiter …

     
  • IBM-Update vom 14. Dezember 2022: Gesundheitskommission stellt Weichen für 2023

    Bei der letzten Sitzung der IBM-Gesundheitskommission im Jahr 2022 wurden wichtige Weichen für das Gesundheitsmanagement 2023 gestellt. Über ersten Maßnahmen für das nächste Jahr wurde bereits nachgedacht. Beschlüsse können dann in der ersten Sitzung der Gesundheitskommission 2023 gefasst werden. Bis dahin wird auch die Verausgabung des tarifvertraglich vereinbarten besonderen Budgets zum Gesundheitsschutz, aus dem Maßnahmen finanziert werden, die über die gesetzlichen Verpflichtungen des Arbeitgebers hinausgehen, einer Revision unterzogen. Eine besondere Herausforderung wird 2023 die turnusgemäß anstehende Durchführung einer …

     
  • IBM-Update vom 7. Dezember 2022: ver.di-Tarifkommission im IBM-Konzern stimmt Verhandlungsergebnis zu

    Die ver.di-Tarifkommission im IBM-Konzern hat bereits am 2. Dezember 2022 dem Verhandlungsergebnis zu den 2022 noch ausstehenden Tarifthemen zugestimmt. Die Verhandlungskommission hatte am 25. November nach zweitägigen konstruktiven Verhandlungen in Stuttgart ein Ergebnis erzielt und ebenfalls einstimmig zur Annahme empfohlen. Das Ergebnis umfasst folgende Regelungen: Fortsetzung der tarifvertraglichen Altersteilzeitregelung für alle IBM-Gesellschaften zu gleichen Konditionen Fortführung der Regelungen zur pauschalen Mehrarbeit zu gleichen Konditionen. Ein Budget in Höhe von bis zu 1 Mio. € für 2023 für Maßnahmen zum …

     
  • IBM-Update vom 25. November 2022: Verhandlungsergebnis

    Bei den Tarifverhandlungen am 25. November 2022 in Stuttgart gab es eine Einigung zu Altersteilzeit, pauschaler Mehrarbeit und einem Budget für Maßnahmen zum betrieblichen Gesundheitsschutz, die über die gesetzlichen Verpflichtungen hinausgehen. Zudem wurde wieder eine Vereinbarung zur Zahl der Ausbildungsplätze getroffen. Nachdem die Zahl der Studien- und Ausbildungsplätze in der Vereinbarung in den letzten Jahren immer rückläufig war, soll in diesem Jahr eine etwas höhere Zahl vereinbart werden. Die ver.di-Verhandlungskommission stimmte dem Ergebnis einstimmig zu und empfiehlt die Annahme. Die ver.di-Tarifkommission wird in …

     
  • IBM-Update vom 24. November 2022: Tarifverhandlungen – Ringen um Details

    Die Tarifverhandlungen zu Altersteilzeit, pauschaler Mehrarbeit und einem Budget für Maßnahmen zum betrieblichen Gesundheitsschutz, die über die gesetzlichen Verpflichtungen hinausgehen, starteten am 24. November 2022 in Stuttgart mit der Erläuterung der Forderungen durch die ver.di-Verhandlungskommission. Auch andere Themen wie Ausbildung wurden angesprochen. Ulrike Pfeiffer als neue Verhandlungsführerin der IBM verwies auf die schwierige gesamtwirtschaftliche und politische Lage aus der sich kaum Spielräume ergäben. Die Verhandlungen gestalteten sich in der Folge sehr kleinteilig, fanden aber immerhin in einer konstruktiven …

     

Ergebnisse 1 bis 5 von 31

 
 

Wenn sich die Arbeitnehmer nicht organisieren, dann werden die Rechte der Arbeitnehmer zunehmend ausgehöhlt. Deshalb gilt nach wie vor: Gemeinsam sind wir stark. Gemeinsam mit ver.di.

Thomas E., freigestellter Betriebsrat, München

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.