Pfadnavigation

  1. Home
  2. | news
  3. | IBM-Update
  4. | ibmnewsletter 2022
  5. | IBM-Update vom 12. April 2022: Mittwoch, 20.April, 16.00 Uhr - Gehaltserhöhungen einfordern!

Mittwoch, 20.April, 16.00 Uhr - Gehaltserhöhungen einfordern!

Die Gehaltstarifrunde bei IBM geht direkt nach Ostern in eine heiße Phase. Vom 20. bis 22. April 2022 wird in Klausur in Hirsau um ein Tarifergebnis gerungen. Die ver.di-Verhandlungskommission braucht Support!
Darum lautet jetzt unser Motto: 6,6 Minuten für 6,6 Prozent!
Bitte wählt Euch am 20. April 2022 um 16.00 Uhr zum virtuellen Aktionstag ein:
verdi.webex.com/meet/bert.stach

 
 

Am 12. April 2022 haben sich die Steuerungskommissionen der ver.di-Tarifkommission und -Betriebsgruppen in einer Videokonferenz auf die anstehenden Tarifverhandlungen vorbereitet. „Wir haben noch einmal die ökonomischen Rahmenbedingungen und auch die vielen Argumente für Gehaltserhöhungen bewertet, die uns von zahlreichen ver.di-Mitgliedern in den letzten Tagen und Wochen zugesandt wurden“, fasst Waltraud Hoerkens, Mitglied der Steuerungskommission der ver.di-Betriebsgruppen im IBM-Konzern, die Webex-Session zusammen. „Ich erwarte allerdings, dass IBM für Argumente kaum aufgeschlossen sein wird. Nur mit dem Rückhalt der IBMerinnen und IBMer lässt sich ein starkes Verhandlungsergebnis erzielen. Darum bitte ich, sich beim virtuellen Aktionstag einzuwählen und damit ein deutliches Zeichen zu setzen“, ergänzt Wolfgang Zeiher von der ver.di-Verhandlungskommission.
Trotz galoppierender Preissteigerungen wies IBM-Verhandlungsleiter Wolfgang Braun bei der ersten Verhandlungsrunde am 29. März 2022 zurück, die steigende Inflation als Faktor für Gehaltsverhandlungen heranzuziehen. Inflationszahlen sind aus Sicht des Unternehmens externe Faktoren, deren Steuerung und Kompensation eine staatliche Aufgabe ist. Damit zeigte die IBM gleich zu Beginn, wie zugänglich sie für Argumente ist.
„Nun wünschen wir erst einmal frohe Ostern und ein paar geruhsame Tage. Wir sehen uns am 20. April 2022 um 16.00 Uhr für 6,6 Minuten zum virtuellen Aktionstag“, freut sich Bert Stach, ver.di-Konzernbetreuer für IBM, auf einen starken Aktionstag.

 
 

Vielen Dank für den Bezug unseres Newsletters.

Dieser Newsletter ist ein Service der Initiative ICH BIN MEHR WERT. Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes ist als Träger der Initiative die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Bundesvorstand, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin, Internet: www.verdi.de. Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 6 TDG und § 10 MDStV ist Christoph Schmitz.

Die Datenschutzerklärung auf ich-bin-mehr-wert.de finden Sie hier...

Sollten Sie den Newsletter abbestellen wollen, rufen Sie bitte folgende URL in Ihrem Browser auf:

https://www.ich-bin-mehr-wert.de/news/ibm_tarif_update/newsletteribm/.

 
 

Wenn sich die Arbeitnehmer nicht organisieren, dann werden die Rechte der Arbeitnehmer zunehmend ausgehöhlt. Deshalb gilt nach wie vor: Gemeinsam sind wir stark. Gemeinsam mit ver.di.

Thomas E., freigestellter Betriebsrat, München

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.