Pfadnavigation

  1. Home
  2. | news
  3. | IBM-Update
  4. | ibmnewsletter20091023-2

IBM-Update 23.10.2009 - 2

Tarifverhandlungen unterbrochen!

Der zweitägige Verhandlungsmarathon in Hirsau blieb ohne endgültigen Abschluss. Die ver.di-Verhandlungskommission ist nicht bereit, ohne eine tarifliche Regelung bei der Mindestabsicherung der betrieblichen Sonderzahlung ein Verhandlungsergebnis zu vereinbaren.
Bei einzelnen Themenbereichen konnten jedoch substantielle Fortschritte erreicht werden:
  • Renteneintrittsalter
    Über die Neuformulierungen der entsprechenden Tarifvertragspassagen besteht inhaltlicher Konsens. Offen sind nur letzte redaktionelle Fragen.
  • BA-Ausbildung
    Bei den Ausbildungsbedingungen für BA-Studierende können bei Mietzuschüssen und Fahrkostenerstattung punktuelle Verbesserungen erreicht werden. Die Ausbildunganzahl wird insgesamt um 4 % in 2010 erhöht.
  • Pauschale Mehrarbeit
    Die Tarifvertragsparteien sind sich grundsätzlich über eine Fortführung der Regelungen einig. In der Ausgestaltung der Bedingungen gibt es noch keine endgültige Einigung.
  • Neueinstellungen ab 1. August / Zuschuss zur individuellen Altersvorsorge
    Über die Formulierungen einer der entsprechenden tarifvertraglichen Rahmenregelung besteht gemeinsamer inhaltlicher Konsens. Offen sind noch redaktionelle Fragen.
  • ATZ
    Über die Formulierungen eines neuen ATZ- Tarifvertrages besteht inhaltlicher Konsens. Über die Höhe des Aufstockungsbetrages gibt es noch keine Einigung. Die vorgeschlagenen 70% (vom netto) sind aus Sicht der ver.di-Verhandlungskommission nicht attraktiv genug, um eine Akzepanz bei den eligiblen Beschäftigten zu erreichen. Offen sind ebenfalls noch  redaktionelle Fragen.
  • Mindestabsicherung
    Der Arbeitgeber hat bis zuletzt auf einer Streichung der Mindestabsicherung beharrt. Daraufhin wurden die Verhandlungen unterbrochen.
Die Verhandlungen befinden sich in einer schwierigen Entscheidungsphase. Zur Durchsetzung einer Mindestabsicherung der Sonderzahlungen braucht die ver.di Verhandlungskommission die starke Unterstützung der IBMerinnen und IBMer.
Unterstützen Sie die Verhandlungen durch ihre Mitgliedschaft in der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft und informieren Sie Ihre Kolleginen und Kollegen über den Verhandlungstand, damit ein weiterer Kahlschlag verhindert wird.

In der letzten Nacht wurde gegen 02.00 Uhr ein Newsletter versendet. Leider hat dieser Newsletter nicht alle Abonnentinnen und Abonnenten erreicht. Wir bitten um Entschuldigung. Der Newsletter ist im Archiv nachlesbar.

Weitere Informationen folgen in einer Tarifinformation.
 

Bert Stach und Rolf Schmidt, Verhandlungsführer von ver.di bei den Tarifverhandlungen mit IBM Deutschland, schreiben für ich-bin-mehr-wert.de Informationen, Eindrücke und Einschätzungen aus erster Hand. Lesen oder abonnieren Sie das IBM-Update.

 
 

Die IT-Branche wächst wie noch nie. Und Outsourcing ist auch in der IT-Branche immer wieder ein großes Thema. Ich setze mich gemeinsam mit ver.di dafür ein, dass alle in dieser Branche zu guten Konditionen eingesetzt werden!

Daniela C., Projektmanagerin, Frankfurt / M

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.