Pfadnavigation

  1. Home
  2. | news
  3. | Kyndryl-Update
  4. | Kyndryl-Update 2021
  5. | Kyndryl-Update vom 27. Oktober 2021: Ein Jahr Stellenabbau – was sind die Konsequenzen – Webex am 29. Oktober

Ein Jahr Stellenabbau – was sind die Konsequenzen – Webex am 29. Oktober

Der 29. Oktober 2020 war wohl für alle damals noch über 10.000 IBMerinnen und IBMer in Deutschland ein Schock. Es erschien undenkbar, dass der Abbau von ungefähr einem Viertel der Arbeitsplätze unter dem Dach der IBM Central Holding ohne einen gigantischen Konflikt mit einer unglaublichen Anzahl von Kündigungen funktionieren könne.
Ein Jahr später hat IBM sein Gesicht verändert. Kyndryl ist abgespalten und der einstige letzte integrierte globale IT-Konzern hat tausende Beschäftigte weniger. Der Personalab- und -umbau ist noch nicht vollständig abgeschlossen und bleibt schmerzhaft. IBM hat Kündigungen ausgesprochen.
Die Vorstände der ver.di-Betriebsgruppen und die ver.di-Tarifkommission im IBM und Kyndryl-Konzern haben gegen die Abbaupläne protestiert und setzen sich für einen konstruktiven Personalumbau ohne Kündigungen ein.
Für die ver.di-Gremien leiten sich aus den letzten zwölf Monaten wichtige Erkenntnisse über die Bedeutung der Tarifverträge und tarifpolitische Perspektiven ab.
Wir ziehen eine erste Bilanz und sprechen über Perspektiven:
Bert Stach, ver.di-Konzernbetreuer für IBM und Kyndryl
Wolfgang Zeiher, Renten- und Finanzexperte der ver.di-Tarifkommission im IBM-Konzern
Felix Koop, ver.di-Tarifkommission im Kyndryl-Konzern
 
Infoveranstaltung
29. Oktober 2021, 15.30 Uhr
verdi.webex.com/meet/bert.stach
Telefonische Einwahlnummer: +49-619-6781-9736
Meeting Kennnummer / Zugriffscode: 137 090 9454

 
 
 

Vielen Dank für den Bezug unseres Newsletters.

Dieser Newsletter ist ein Service der Initiative ICH BIN MEHR WERT. Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes ist als Träger der Initiative die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Bundesvorstand, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin, Internet: www.verdi.de. Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 6 TDG und § 10 MDStV ist Christoph Schmitz.

Die Datenschutzerklärung auf ich-bin-mehr-wert.de finden Sie hier...

Sollten Sie den Newsletter abbestellen wollen, rufen Sie bitte folgende URL in Ihrem Browser auf:

https://www.ich-bin-mehr-wert.de/news/kyndryl-update/kyndryl-update-abo/.

 
 

Ich bin seit fast 30 Jahren aktives ver.di-Mitglied – das hat meine persönliche Entwicklung entscheidend geprägt. Meine Überzeugung ist, dass jede Interessensvertretung und jeder Betrieb eine starke gewerkschaftliche Anbindung benötigt. So kann man am besten mitwirken, mitgestalten und mitbestimmen – im Sinne aller Beschäftigten.

Gisela K., Betriebsratsvorsitzende, Bamberg

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.